Freiburger Staatsrat

Marie Garnier

Seit dem 1. Januar 2012 ist Marie Garnier die Vertreterin der Grünen Freiburg im Freiburger Staatsrat.

Marie Garnier ist Staatsrätin und Direktorin der Institutionen und der Land- und Forstwirtschaft (ILFD).

Marie Garnier wurde 1962 geboren und ist Bürgerin von Saignelégier (JU). Französischer Muttersprache machte sie ihre Matur auf Deutsch am Kollegium St. Michel. Nach einer Landwirtschaftslehre, studierte sie an der ETHZ und erhielt den Titel einer Landwirtschaftsingenieurin. Sie arbeitete in der Privatwirtschaft im Bereich Umweltfragen und übernahm 1998 die Leitung des Zentrums von Pro Natura in Champ-Pittet. Sie war von 2000 bis 2004 Mitglied des Verfassungsrates und wurde 2006 in den Gemeinderat von Villars-sur-Glâne gewählt. Im Frühjahr 2011 wird sie wieder gewählt, am 4. Dezember 2011 wird sie in die Freiburger Regierung gewählt . Ihr 5-jähriges Mandat startet am 1. Januar 2012 und dauert bis Ende Dezember 2016.