Es gibt nun vier Grüne im 110-köpfigen Grossen Rat:

Christa Mutter und Laurent Thévoz für die Stadt Freiburg, Olivier Suter für Saane-Land und Sylvie Bonvin-Sansonnens für den Broyebezirk. Die Grossrätin und die Grossräte sind Mitglied der Fraktion « Mitte-Links-Bündnis. »

Unsere Grossrätin und Grossräte freuen sich über Ihre Bemerkungen und Anregungen.

Sylvie Bonvin-Sansonnens (Broye)

Christa Mutter (Freiburg)

christa

Geboren 1960. Grossrätin seit 2006. Ausbildung: Lic. phil I, Historikerin und Medienwissenschaftlerin, Journalistin, Primarlehrerin. 2014-2015 Programmleiterin Klimakommunikation beim Bundesamt für Umwelt BAFU, Inhaberin eines Büros für Kommunikation + Kampagnen in Freiburg. Seit langem aktiv in zahlreichen Organisationen für
Energie, Umwelt und Verkehr, aber auch auf für Frauenfragen. Stiftungsrätin der Pensionskasse Freelance.  Generalrätin der Stadt Freiburg 2000-2007 und seit 2011, frühere Präsidentin der Grünen Freiburg. Mutter einer Tochter.


Olivier Suter (Saane Land)

olivier

Geboren 1959, als Inhaber eines Diploms der Schule für Gestaltung und eines Abschlusses der Universität Bern, beschäftigt sich Oliver Suter vor allem mit Kultur und Kunst. Er ist Lehrer, Künstler, Organisator von kulturelle Anlässen und ist auch politisch und kulturpolitisch aktiv. So war er Direktor des Festivals zeitgenössischer
Künste Belluard Bollwerk International in Freiburg und des Festivals La Bâtie in Genf. Er hat verschiedene Bühnenbilder entworfen sowie Installationen in Restaurants und Hotels. Er unterrichtet zur Zeit am Sankt-Michaels-Kollegium in Freiburg visuelle Künste, gleichzeitig führt er seine künstlerische Tätigkeit weiter. Er war Mitglied des Verfassungsrates in der Gruppe Citoyen (2000-2004) und ist seit 2006 Grossrat bei den GrünEn.

Finden Sie hier seine Interventionen im Grossen Rat (auf F)

 


Laurent Thévoz (Freiburg)

laurent Thevoz

Geboren 1948 in Freiburg, 3 Kinder. Ausbildung: Geograf, Spezialist der Öffentlichen Verwaltung. Arbeitsgebiete: Raumplanung und alle damit verwandten Bereiche, Umwelt, wirtschaftliche Entwicklung, Regionalisierung, regionales Gleichgewicht, usw. und auch die territoriale Mediation. Experte der technischen Zusammenarbeit mit der Dritten Welt; im Speziellen mit Lateinamerika im Bereich der lokalen Entwicklung, der regionalen wirtschaftlichen Entwicklung, der Dezentralisierung und der lokalen « Gouvernance ».

Finden Sie hier seine Interventionen im Grossen Rat (auf F)