Kantonaler Klimaplan: Medienmitteilung

Kantonaler Klimaplan: ein ermutigender erster Schritt, aber unzureichend angesichts des Klimanotstands.

Die globale Erwärmung ist nicht neu, und die wissenschaftliche Gemeinschaft verkündet schon lange, dass Handlungsbedarf besteht. Durch Beharrlichkeit, Forderungen und Mobilisierung wird der Klimawandel endlich als öffentliches und politisches Problem anerkannt. Auf allen Regierungsebenen muss diese Dringlichkeit mit wissenschaftlicher Strenge und politischem Willen angegangen werden. Für GREEN-E-S macht der Kanton Freiburg den ersten Schritt, indem er einen kantonalen Klimaplan formuliert, der jedoch nicht ambitioniert genug, nicht kohärent genug und nicht ausreichend finanziert ist.

Lesen Sie die vollständige Medienmitteilung und unser Stellungnahme zum Klimaplan.