Für eine soziale Ökologie!

Ein ökologischer Kanton

Die Auswirkungen des Klimawandels und des Biodiversitätsverlustes finden vor unseren Augen statt. Es ist höchste Zeit zu handeln: Wir anerkennen den klima- und umweltpolitischen Notstand und setzen uns für kantonale Lösungen der globalen Probleme ein, die unsere Gesellschaft herausfordern. Dazu unterstützen die GRÜNEN die Entwicklung einer ehrgeizigen und demokratischen Klimastrategie mit folgenden Zielen: Netto-Null-CO2-Emissionen bis 2040, Schutz der Biodiversität, eine nachhaltige Landwirtschaft und eine Kreislaufwirtschaft.

Wir setzen auf eine langfristige Vision.

Eine solidarische Politik

Wir fördern eine resiliente Gesellschaft mittels Bekämpfung sozialer Ungleichheiten und Beteiligung aller Menschen an den Themen, welche sie betreffen. Für mehr soziale Gerechtigkeit sollen unser Gesundheitssystem und unsere soziale Sicherheit gestärkt und eine hochwertige Bildung für alle gefördert werden. Das kulturelle Leben soll zugänglich, abwechslungsreich und partizipativ sein.

Wir schätzen unsere Vielfalt und setzen uns für unterstützungsbedürftige Menschen ein.

Eine nachhaltige Wirtschaft

Wir unterstützen eine nachhaltige, ökologische und soziale Neuausrichtung der Wirtschaft, um Freiburg den Weg in eine gerechtere Gesellschaft zu öffnen. Um die Handlungsmöglichkeit aller zu entfalten und die natürlichen Ressourcen zu schonen, fördern wir eine solidarische und lokale Wirtschaft. Wir fordern ein Erweitern des demokratischen Einbezugs der Freiburger Bevölkerung in nachhaltigere Raumplanungs-, Mobilitäts- und Energieversorgungsprojekte.

Wir gehen klug mit unseren endlichen Ressourcen um.

Politisches Programm