GRÜNE Düdingen

29. Mai

Vorankündigung: Grillfest der GRÜNEN Düdingen, ab 14 Uhr

Gemeindewahlen 2021

Die Kommunalwahlen 2021 sind Geschichte – und die frisch gebackenen Grünen können schon einen schönen Erfolg feier: Kaum ist die Ortspartei Düdingen aus der Taufe gehoben, schafft Kai Boschung schon den Sprung in den Generalrat! Herzliche Gratulation! Wir wünschen dir alles Gute auf dem politischen Parkett.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die unsere Kandidat*innen unterstützt haben!

Die so genannte «Grüne Welle» hat Düdingen zwar nicht in voller Stärke erreicht, aber angesichts der Tatsache, dass wir als kleinste und jüngste Partei bei den Wahlen angetreten sind, ist dieser Erfolg trotzdem beachtlich. Kais Mandat ist auch ein Ansporn, als Partei in den nächsten Jahren weiter zu wachsen. Wir freuen uns über alle, die diesen Weg mit uns zusammen gehen möchten.

Und was meint Kai zu seiner Wahl? „Ich bin stolz, der erste GRÜNE Generalrat in Düdingen sein zu dürfen. Wer hätte das gedacht! Jetzt bin ich supermotiviert und gespannt auf Diskussionen rund um weitsichtige Lösungen für ein noch besseres Düdingen.“

22.02.2021 Gründung der Ortsgruppe GRÜNE Düdingen

Auf zu Grünen Ufern

„Mit einem symbolischen Akt hat sich am Montag, 22.02.2021 die Ortsgruppe GRÜNE Düdingen konstituiert: Papierschiffchen mit den Wünschen und Ideen der neuen GRÜNEN wurden den Fluten des Schiffenensees übergeben. Online fand anschliessenddie ordentliche Gründungsversammlung mit zahlreichen Interessierten statt.

Das gewählte Co-Präsidium, Christina Zbinden-Erhardt und Roland Kehl, zeigte sich erfreut, dass die Veranstaltung auf grosse Resonanz stiess. Mit folgenden Worten nahmen beide Vertreter der GRÜNEN die Wahl an, brachten aber auch ihre Sorgen zum Ausdruck: „18 Grad im Februar. Das Wetter macht mal wieder Wahlkampf für die GRÜNEN.“ Diese Aussage bringt die Mission der Grünenbestensauf den Punkt. Es ist die Partei, die vor den Folgen der Umweltzerstörung warnt. Es ist die Partei, die mitten im Sturmdes masslosen Konsumsdas Fähnlein der Nachhaltigkeit hochhält. Die schlechte Nachricht lautet: Es braucht die GRÜNEN, weil es der Welt dreckiggeht.

Viele gute Wünsche für einen gelungenen Start der Grünen Sektion Düdingen. (Stilles Tal, 22.2.21)

Es ist zwar ein schöner Erfolg, wenn die so genannte Grüne Welle Grüne Politikerinnen und Politiker in Parlamente und Ämter spült. Aber der Erfolg der GRÜNEN ist auch Ausdruck von Angst und Sorge: Denn wieviele Menschen haben aus Sorge um die Zukunft Grün gewählt? Und so muss nun die Frage erlaubt sein: Wenn auch in Düdingen Menschen zusammenstehen, in der Sorge um den Zustand dieses Planeten, für den wir uns eigentlich schämen müssen, und der den nachfolgenden Generationen schier unmenschliche Aufgaben aufbürdet–ist das ein trauriges oder ein freudigesEreignis…?“

Auch der anschliessende Vortrag von Nationalrat Gerhard Andrey/GRÜNE „Das Problem mit der E-ID –Passdaten in den Händen von Privaten?“ zeigte die Notwendigkeit und das Bedürfnis nach Information und Austausch über Anliegen der Grünen. Eine rege Diskussion beendete den Abend; ermüdete Gesichter blickten in die Bildschirme –aber auch hoffnungsvoll und voller Tatendrang.“

Cornelia Scheibner –23.02.2021