Badeplausch im Murtensee: schlechte Wasserqualität

 Pressemitteilung der Grünen See

Résumé en français:
Les aéroports sont débordés le 1er aout, mais les habitants de la région voulant se baigner dans le Lac de Morat ont trouvé des affiches sur certaines plages les mettant en garde à cause de la mauvaise qualité de l’eau. Les Verts du Lac demandent aux autorités de faire une enquête sur la provenance de cette pollution (apparemment de source agricole) et de prendre les mesures nécessaires pour que tous puissent profiter de ce plan d’eau.
Nach langen Regentagen lockte der 1. August mit schönem Badewetter. Im Strandbad Muntelier mussten die Besucher aber auf Tafeln der Gemeinde zur Kenntnis nehmen, dass aufgrund der schlechten Wasserqualität (Qualitätsstufe C) „eine gesundheitliche Beeinträchtigung nicht auszuschliessen“ sei. Dies hielt jedoch viele Badegäste –  darunter auch Familien mit kleinen Kindern – nicht davon ab, im See zu baden.
Auf Anfrage teilte die Gemeinde mit, dass der Schaden nicht durch die Kläranlage, sondern durch den Dorfbach entstehe, der durch ausgeführten Mist und Gülle der näheren Landwirtschaft verschmutzt werde.
Während die Flughäfen Rekordzahlen verbuchen, müssen die hier bleibenden Schweizer zur Kenntnis nehmen, dass kein Badespass möglich ist und der See für die Entsorgung des landwirtschaftlichen Abwassers beansprucht wird. Nicht jeder Schweizer kann sich aber Ferien an entfernten Stränden leisten und es macht ökologisch wenig Sinn, wenn man zuerst das Flugzeug besteigen muss, bevor man saubere Bademöglichkeiten findet.
Die Grünen See fordern die Behörden auf, die Sache genauer abzuklären. Mist und Gülle sollen massvoll und nicht direkt während der Badesaison ausgebracht werden. Mit geeigneten Massnahmen wird es auch beim Murtensee möglich sein, die Qualität des Wassers so zu verbessern, dass Baden unbedenklich ist. Der Raum Murtensee ist eine einzigartige Naherholungszone mit grossem Wert für die Bevölkerung der Region.
Kontakte:

Dr. Peter Halbherr, Vorstandsmitglied
Luc Bardet, Kantonalpräsident